Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.
Kurse für Kinder
 



  • Wegen der Wassertemperatur von 29 Grad beträgt das Mindestalter 2 Jahre.  Eine Mindestgröße ist nicht erforderlich, weil die Kinder bei einer Wassertiefe von 1,30-140 m wesentlich schneller und unkomplizierter lernen
  • Die Anwesenheit der Eltern während des Kurses ist erwünscht
  • Eltern von ängstlichen Kindern oder Kindern, deren Bindung zu den Eltern noch so groß ist, dass sie nicht ohne die Mutter oder den Vater im Wasser sein wollen, übernehmen im Wasser die Rolle als Co-Trainer
  • Einsatz spezieller methodischer Hilfen zur einfacheren und schnelleren Erlernung der Bewegungsmuster und der Koordination
  • kleine und variable Gruppengröße
  • altergemäße Zusammenstellung der Gruppe
  • individuelle Förderung
  • abwechslungsreiche Kursgestaltung
  • wertschätzende, vertrauensvolle, freundliche, lockere, spielerische und motivierende Atmosphäre
  • Geduld, Zurückhaltung und keine Überforderung
  • individuelle Lösungen und spezielle methodische Hilfen bei Koordinationsproblemen oder Ängsten
  • Sicherheit hat Priorität - der Schwimmpädagoge befindet sich im Schwimmbecken
  • Die Kinder werden zu nichts gezwungen: Tauchen und Springen sind freiwillig
  • Nach jeder Kursstunde erhalten die Kinder eine Belohnung (keine Süßigkeit)
  • Wir empfehlen 2 Kursstunden pro Woche (1x pro Woche ist möglich, maximal 3 Std. pro Woche)
  • Bei Erkrankung des Kindes vor einer Kursstunde bitten wir um vorzeitige Benachrichtung, damit wir frühzeitig umdisponieren können
  • Unmittelbar nach dem Kurs freut sich Ihr Kind über eine kleine Mahlzeit und ein Getränk
  • Zusätzlich bitte Fön und Badesandalen mitbringen